Landmarke Lausitzer Seenland

Aussichtspunkt Rostiger Nagel Foto Volker Mielchen

Zu einem der beliebtesten Ausflugspunkte im Lausitzer Seenland hat sich der „rostige“ Aussichtsturm an der Mündung des Sornoer Kanals in den Sedlitzer See entwickelt. Die markante Architektur aus rostrotem Corten-Stahl steht für den Wandel der Region vom Bergbau zu einer neuen Zukunft.

Der Turm ragt 30 Meter in die Höhe. Er ist bestens geeignet als Rastplatz für Wanderer, Radwanderer und Skater und bietet darüber hinaus einen imposanten Rundblick auf die weite Seenlandschaft – optimal also zur Beobachtung der Entwicklung des Lausitzer Seenland Reviers. Am Fuße des Aussichtsturmes befinden sich ein Imbiss und Toiletten. Wer die Wasserlandschaft aus einer anderen Perspektive erleben will, macht noch einen Abstecher zum 160 Meter langen schwimmenden Steg.

 

Kontaktdaten:

Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg
Telefon 03573 800310

Telefax 03573 800331

Mail verbandsleitung@zweckverband-LSB.de
Web: www.zweckverband-lsb.de/de/bauprojekte/landmarke.html